Plattform „Denken und Sprache“

Sinn und Sinnlichkeit des Denkens und Sprechens

Die Sprache ist objektiv gesehen Informationsträger; subjektiv lässt sie uns im Denken an den Tiefenstrukturen menschlichen Bewusstseins teilhaben. Doch findet dieser Aspekt des Denkens im heutigen Umgang mit Sprache kaum Resonanz. Die Kommunikation besteht zunehmend aus Worthülsen, deren Inhalte sinnen- und sinnentleert sind und deren Bedeutung wir nicht mehr spüren.

Inhalt der Plattform

Die Plattform „Denken und Sprache“ beschäftigt sich mit dem Bezug der Sprache zu den Tiefenstrukturen des menschlichen Bewusstseins und den Vorstellungen vom Ursprung von Denken und Sprache in verschiedenen Kulturen. Durch die Erfahrung von Sinn und Sinnlichkeit des eigenen Denkens und Sprechens wird authentische Sprache erlebbar und für kreatives Denken nutzbar.

Der Intellekt erreicht Unterscheidungskraft durch Kenntnis verschiedener Traditionen. Wieviel kann einer herausfinden, der nur seinem eigenen Denken nachläuft?
Bhartrhari